9. Deutscher Innovationsgipfel in München

Auf dem diesjährigen Deutschen Innovationsgipfel war die Alexander Thamm GmbH mit einem Stand vertreten. Der Innovationsgipfel fand am 24. Februar in München im The Charles stattf. Mehr als 40 Referenten und weit über 180 Teilnehmer aus den Branchen  Wirtschaft, IT, Politik und vielen weiteren waren vor Ort. Das Publikum wurde von Dr. Nikolaus Förster (Chefredakteur und Geschäftsführer von impulse, Deutschlands wichtigstem Unternehmer- Magazin) durch das Programm geführt.

Die Alexander Thamm GmbH nahm am Startup WarmUp sowie der anschießenden Diskussionsrunde teil. Hierbei stellten nicht nur Jungunternehmen ihre Geschäftsidee vor, sondern es trafen auch Corporates auf StartUps. Einer der Teilnehmer war unter anderem Dr. Matthias Meyer, Gründer und Leiter der BMW Startup Garage.

Angelika Gifford, Geschäftsführerin von HP Enterprise riet in ihrem Vortrag dazu „den Spirit aus dem Silicon Valley mit dem deutschen Tüftlergeist zu verbinden.“ Im CXO-Talk diskutieren unter der Moderation von Frank Pörschmann (ehem. CeBIT-Vorstand, Vorstand DAA Germany) Teilnehmer von BMW, Deutsche Telekom, OTTO, RWE und Tengelmann was „Digitalisierung – Vom Kunden her denken“ bedeutet.

Zum Abschluss des Deutschen Innovationsgipfels fasste Christian Lamprechter, Geschäftsführer Intel Deutschland und Territory Manager Deutschland / Österreich die Themen und Highlights in seiner Rede: „Im Zeichen des Wandels – Wie Technologien Innovationen treiben“ noch einmal zusammen.

Der nächste Gipfel findet am 9. März 2017 in München statt und feiert dort sein zehnjähriges Jubiläum. Ein paar Impressionen vom Deutschen Innovationsgipfel gibt es hier:

 

Tags

top