AT_Logo

#InsideAT – Unser neuer Data Science Trainee Arnaud Frering

von | 29. Juli 2021 | [at] News

In unserer #InsideAT Serie stellen wir regelmäßig neue Mitarbeiter vor. Heute ist Arnaud Frering an der Reihe. Er startet bei uns als Data Science Trainee – im Interview erzählt er uns, was ihn dazu getrieben hat, welchen Background er hat und wie er sein Leben neben der Arbeit am liebsten verbringt.

Welche Position übernimmst du bei [at]?

Bei AT übernehme ich ab Juli 2021 die Position Data Science Trainee.

Wie bist du auf AT aufmerksam geworden?

Durch Zufall, während meiner Jobsuche bin ich auf ein Stellenangebot gestoßen. Damit habe ich [at] als Firma entdeckt und ich wurde neugierig auf die Projekte, an denen hier gearbeitet wird.

Wieso hast du dich für [at] entschieden?

Ich versuche immer ein bisschen aus meine Komfortzone herauszukommen. Also hat mir die Herausforderung, mein Arbeitsleben in Deutschland zu beginnen sehr gut gefallen. Das war aber nicht das einzige, da ich auch auf der Suche nach einem Unternehmen war, mit dem ich die gleichen Werte teile.

Worauf freust du dich am meisten?

Am meisten freue ich mich, die Auswirkungen unserer Arbeit mit dem Team zu sehen, da meine letzten Projekten ein bisschen zu kurz dafür waren.

Was hast du vorher gemacht?

Vor meiner Zeit bei [at] habe ich mein Studium bei IMT Mines Alès, eine französische Ingenieurschule in Südfrankreich, beendet. Dort war mein Schwerpunkt AI und Data Science und ich habe Praktika zum Thema Deep Learning für Bilderkennung sowie Machine Learning gemacht.

Wo bist du geboren und aufgewachsen?

Ich bin in Frankreich, in der Nähe von Straßburg, geboren und aufgewachsen.

Was war dein bisher liebstes Reiseziel und wohin möchtest du auf jeden Fall noch reisen?

Mein liebstes Reiseziel war bisher Kroatien, weil die Gegend um Split eigentlich genau wie mein Urlaubsbild ist. Ich werde auf jeden Fall nach Polen fahren, da die Corona-Beschränkungen mein Erasmus dort beendet haben und weil die Landschaften mich sehr beeindruckt haben.

Was ist deine Lieblingsserie?

Ich weiß nicht, ob es meine Lieblingsserie ist, aber der Anime „Attack on Titan“ hat mich sehr geprägt, weil sehr tiefe Themen durch diese kindischen Zeichnungen behandelt werden.

Welches Buch hast du als letztes gelesen?

Das letzte Buch, das ich gelesen habe, war „Die Geschichte von Japan und den Japanern“. Es war eigentlich sehr interessant den Hintergrund von dieser Kultur zu entdecken, da ich vorher kaum etwas wusste.

Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen?

Da es zurzeit die NBA Finals gibt, stehe ich (manchmal) Nachts auf, um die spannendsten NBA-Spiele anzuschauen!

<a href="https://www.alexanderthamm.com/de/blog/author/at-redaktion/" target="_self">[at] REDAKTION</a>

[at] REDAKTION

Unsere AT Redaktion besteht aus verschiedenen Mitarbeitern, die mit größter Sorgfalt und nach Bestem Wissen und Gewissen die entsprechenden Blogartikel ausarbeiten. Unsere Experten aus dem jeweiligen Fachgebiet versorgen Sie regelmäßig mit aktuellen Beiträgen aus dem Data Science und AI Bereich. Wir wünschen viel Freude beim Lesen.