AT_Logo

#InsideAT – Unser neuer Data Science Trainee Michael Oberhauser

von | 14. Juni 2018 | [at] News

In der #InsideAT Serie möchten wir wieder unsere neuen Mitarbeiter vorstellen. Heute machen wir weiter mit unserem neuen Data Science Trainee in München, Michael Oberhauser. Erfahrt in dem Interview was Michael vorher gemacht hat, worauf er sich am meisten freut und was als Kind sein Traumberuf war.

1. Welche Position übernimmst du bei AT?

Ich fange bei AT als Data Science Trainee an.

2. Wie bist du auf AT aufmerksam geworden?

Auf einer Weihnachtsfeier des Labors meiner Hochschule hat mir ein Kommilitone während einer Unterhaltung zum Thema „Neuronale Netze in der Wirtschaft“ eine Visitenkarte von AT gegeben. Daraufhin habe ich mir die Homepage von AT angesehen und dort die Stellenausschreibungen entdeckt.

3. Wieso hast du dich für AT entschieden?

Das Data Science Trainee-Programm hat mich sehr gereizt. Man bekommt dadurch nicht nur die Chance das ganze Unternehmen kennen zulernen, sondern kann sich auch noch weiterbilden. Dadurch, dass man nach einigen Monaten wieder in ein anderes Team kommt, wird es auch nicht langweilig. Es ist ein perfekter Übergang vom Studium ins Berufsleben.

4. Worauf freust du dich am meisten?

Ich freue mich auf abwechslungsreiche, spannende Aufgaben, die man gemeinsam mit netten und motivierten Leuten lösen darf.

5. Was hast du vorher gemacht?

Ich habe zuvor allgemeine Informatik als Bachelor und medizinische Informatik als Master in Regensburg studiert.

6. Wo bist du geboren und aufgewachsen?

Ich komme aus dem schönen Chiemgau, dort wo sich Hase und Fuchs noch gute Nacht sagen.

7. Was war als Kind dein Traumberuf?

Ich wollte immer Lehrer werden, weil die sehr viel Freizeit haben. 😉

8. Was ist dein Lieblingsfilm? / Lieblingsserie?

Puh… wo soll ich anfangen… Ich mag Rick & Morty sehr, sehr gerne, finde aber auch Klassiker wie Avatar, Herr der Ringe und Ritter der Kokosnuss großartig.

9. Was war dein bisher liebstes Reiseziel und wohin möchtest du auf jeden Fall noch reisen?

Ich war nach der Schule ein Jahr in London. Diese Zeit möchte ich auf keinen Fall missen. Die Stadt ist einmalig, ich habe dort viele coole Leute kennen gelernt, mit denen ich bis heute noch Kontakt habe. Wohin ich noch will? Überall dorthin, wo es nicht zu heiß ist.

10. Welches Buch hast du als letztes gelesen?

Ich lese aktuell „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“ von Walter Moers.

Michael, vielen Dank für das Interview und herzlich Willkommen im AT-Team!

 

 

[note size=“big“]Ihr interessiert euch für eine Tätigkeit als Data Scientist Trainee? Dann werft auf jeden Fall einen Blick auf unsere aktuellen Stellenausschreibungen.[/note]
Stellenanzeigen


<a href="https://www.alexanderthamm.com/de/blog/author/michaela/" target="_self">Michaela Tiedemann</a>

Michaela Tiedemann

Michaela Tiedemann ist seit den jungen Startup Tagen der Alexander Thamm GmbH mit im Team. Sie hat die Entwicklung vom schnelllebigen, spontanen Startup hin zum erfolgreichen Unternehmen aktiv mitgestaltet. Mit der Gründung einer eigenen Familie begann für Michaela Tiedemann dann parallel dazu ein ganz neues Kapitel. Den Job an den Nagel zu hängen, kam für die frisch gebackene Mutter aber nicht in Frage. Stattdessen entwickelte sie eine Strategie, wie sie ihre Stelle als Chief Marketing Officer mit ihrer Rolle als Mutter in Einklang bringen kann.