#InsideAT – Unser neuer Data Engineering Trainee Ralf Dlugi

von | 25. Januar 2022 | #InsideAT

In unserer #InsideAT Serie stellen wir regelmäßig neue Mitarbeiter vor. Heute ist Ralf Dlugi an der Reihe. Er startet bei uns als Data Engineering Trainee – im Interview erzählt er uns, was ihn dazu getrieben hat, welchen Background er hat und wie er sein Leben neben der Arbeit am liebsten verbringt.

Welche Position übernimmst du bei [at]?

Bei AT starte ich mit einem einjährigen Trainee Programm als Data Engineer.

Wie bist du auf [at] aufmerksam geworden?

Beim Browsen durch LinkedIn habe ich eine Stellenausschreibung von AT für das Trainee Programm gesehen. Daraufhin habe ich mich beworben.

Wieso hast du dich für [at] entschieden?

Bereits im ersten Gespräch mit HR hat mir besonders die Unternehmenskultur und das Musketeer Principle gefallen. Zudem glaube ich das ich in meinem Jahr als Trainee sehr viel neues dazulernen werde.

Worauf freust du dich am meisten?

Am meisten freue ich mich auf die Arbeit im Projekt und das dazulernen von neuen Skills.

Was hast du vorher gemacht?

Vor AT war ich bei Daimler Trucks als Bachelorand tätig und habe dort meine Thesis im Bereich Natural Language Processing geschrieben.

Wo bist du geboren und aufgewachsen?

Geboren und aufgewachsen bin ich in Villingen-Schwenningen.

Was war als Kind dein Traumberuf?

Mein Traumberuf als Kind war es Formel 1 Fahrer zu werden.

Was ist dein Lieblingsfilm? / Lieblingsserie?

Zu meinen Lieblingsfilmen gehört die Herr der Ringe Trilogie, Inception und Interstellar. Meine Lieblingsserie ist Game of Thrones.

Was sind deine drei wichtigsten Arbeitsutensilien?

Meine drei wichtigsten Arbeitsutensilien sind: Laptop, Kopfhörer und Kaffee.

Was war früher dein liebstes Schulfach?

Mein Lieblingsschulfach war Mathe.

0 Kommentare