AT_Logo

#InsideAT – Unser neuer Werkstudent Benjamin Mihé

von | 20. Mai 2021 | [at] News

In unserer #InsideAT Serie stellen wir regelmäßig neue Mitarbeiter vor. Heute ist Benjamin Mihé an der Reihe. Er startet bei uns als Werkstudent – im Interview erzählt er uns, was ihn dazu getrieben hat, welchen Background er hat und wie er sein Leben neben der Arbeit am liebsten verbringt.

Welche Position übernimmst du bei AT?

Ich bin Werkstudent im Bereich Controlling.

Wie bist du auf AT aufmerksam geworden?

Aufmerksam auf [at] geworden bin ich zunächst ganz klassisch über eine Stellenanzeige auf
dem Online Jobportal Indeed. Mein älterer Bruder hat aber bis vor kurzem ein Praktikum bei
BMW absolviert, wo er auch einmal ein Projekt mit [at] unterstützt hat. Er konnte mir dann
auch etwas von der Zusammenarbeit erzählen und was [at] ungefähr macht.

Wieso hast du dich für AT entschieden?

Ich habe mich für [at] entschieden, weil mich einerseits die Du-Kultur sehr angesprochen hat
und allgemein auch die offene und persönliche Unternehmenskultur. Andererseits ist
Informatik für mich ein sehr interessantes Thema, weil es einen großen Einfluss auf die
Zukunft hat. Außerdem bin ich selbst von Daten begeistert. Ich habe zum Beispiel einen Plan
für meine Freizeit erstellt, welche Aktivität mir wieviel Spaß macht und warum, damit ich
meine Freizeit möglichst effizient und bewusst nutzen kann.

Worauf freust du dich am meisten?

Ich freue mich besonders darauf, die theoretischen Inhalte aus meinem Studium anwenden
zu können und sie nicht nur für Prüfungen zu lernen. Zudem bin ich generell sehr daran
interessiert, schonmal einen ersten Einstieg in die Arbeitswelt zu haben.

Was hast du vorher gemacht?

Seit 1,5 Jahren studiere ich BWL an der Hochschule für angewandtes Management in
Ismaning.

Wo bist du geboren und aufgewachsen?

Ich bin in Gräfelfing geboren und in München aufgewachsen.

Was machst du in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit bin ich häufig am Musizieren (ich spiele Saxophon und Schlagzeug), gehe
immer wieder bouldern und wandern, lese oft und spiele gerne mit Freunden Computer.

Was war dein bisher liebstes Reiseziel und wohin möchtest du auf jeden Fall noch reisen?

Meine liebsten Reiseziele sind bisher sowohl Namibia als auch Marokko. Noch bereisen
würde ich gerne Island, Griechenland und Ungarn oder Rumänien.

Was war als Kind dein Traumberuf?

Lange war mein einziger Traum als Kind, später beruflich Lokführer zu werden.

Welches Buch hast du als letztes gelesen?

Das letzte Buch, das ich gelesen habe, ist von Ben Aaronovitch „Ein Wispern unter Baker
Street“.

Was war früher dein liebstes Schulfach?

Generell Sprachen, vor allem weil mein Vater Franzose ist und ich dadurch zweisprachig
aufgewachsen bin. Ich hatte in der Schule die Sprachen Französisch, Englisch und
Italienisch und spreche alle sehr gerne.

<a href="https://www.alexanderthamm.com/de/blog/author/at-redaktion/" target="_self">[at] REDAKTION</a>

[at] REDAKTION

Unsere AT Redaktion besteht aus verschiedenen Mitarbeitern, die mit größter Sorgfalt und nach Bestem Wissen und Gewissen die entsprechenden Blogartikel ausarbeiten. Unsere Experten aus dem jeweiligen Fachgebiet versorgen Sie regelmäßig mit aktuellen Beiträgen aus dem Data Science und AI Bereich. Wir wünschen viel Freude beim Lesen.

Das könnte Sie auch interessieren