AT_Logo

Cloudbasierte Machine Learning-Tools

Die großen Cloud-Service-Provider bieten Dienste an, mit denen man Machine Learning Modelle erstellen und direkt einsetzen kann. Diese kommen oft mit benutzerfreundlichen grafischen Benutzeroberflächen. Die von den großen Cloud-Anbietern angebotenen Dienste sind: 

  • Microsoft Azure Machine Learning Studio
  • AWS Machine Learning und SageMaker
  • Google Cloud Machine Learning Engine 
  • IBM Watson Machine Learning

Man kann ein eigenes Machine Learning Modell von Grund auf neu erstellen, zum Beispiel in Python. Dies ist jedoch mit einem großen Aufwand an manueller Arbeit verbunden. Viele Machine Learning Projekte scheitern, sobald die Modelle eingesetzt und in Betrieb genommen werden. Dieser Schritt ist mit den Machine Learning Services von Cloud-Anbietern viel einfacher zu bewerkstelligen, da diese die gesamte erforderliche Infrastruktur und Umgebung zusammen mit zahlreichen anderen Services bereitstellen, die eine einfache Bereitstellung von Modellen ermöglichen. 

Da es sich bei Cloud-basierten Machine Learning Tools um proprietäre Software handelt, für die die Benutzer zahlen müssen (es gibt auch eine kostenlose Option mit eingeschränkter Funktionalität), werden sie meist im geschäftlichen Umfeld eingesetzt. 

Data Navigator Newsletter