Leela Chess Zero

Was ist Leela Chess Zero?

Leela Chess Zero (kurz Lc0 oder Leela) ist eine kostenlose Open-Source-Schach-Engine basierend auf Neuronalen Netzen. Lc0 wurde aus der Go-Engine Leela Zero Go entwickelt, welche wiederum aus den Forschungsergebnissen von AlphaGo Zero von Google DeepMind entstand. Durch dieses Vorbild ist Leela in der Lage Schach zu erlernen, ohne vom Menschen angelernt zu werden. Leela beginnt nur mit dem Wissen der Schachregeln und steigert mit verstärkendem Lernen durch ständiges Spielen gegen sich selbst ihre Spielstärke.

Eine Elo-Zahl für Leela zu bestimmen, ist schwierig, da sich die Spielstärke durch jedes weitere Spiel gegen sich selbst steigert. Aber Leela ist auch im Jahr 2022 auf einem ähnlichen Niveau wie Stockfish 15 und Komodo 3, den beiden führenden Schachprogrammen.

Leela Chess Zero und AlphaZero

Einer der Hauptgründe für die Entwicklung von Leela Chess Zero ist, die Funktionsweise von AlphaZero zu bestätigen. Nachdem AlphaZero 2017 das bis dahin führende Schachprogramm Stockfish 8 deutlich geschlagen hatte, ging ein Aufruhr durch die Schachgemeinschaft. Die neue Herangehensweise von AlphaZero, sich nicht auf eine von Menschen erstellte Datenbank aus unzähligen Zügen und Spielweisen zu verlassen, wie bei Stockfish, sondern Schach alleine durch das Wissen der Spielregeln und das Selbstspiel zu meistern, war ein komplett neuer Ansatz. Das Projekt AlphaZero wurde wenig später eingestellt, aber in gewisser Weise durch Leela Chess Zero weitergeführt. Der Code von AlphaZero ist bis heute ein Geheimnis, aber eine ambitionierte Entwicklergemeinde rund um Gary Linscott hat es geschafft, nach dessen Vorbild Leela zu erschaffen. Ein offizielles Spiel von Leela und AlphaZero gibt es übrigens nicht.

Leela Chess Zero und Stockfish

Stockfish ist die weltweit führende Schach-Engine und ist ebenso wie Lc0 kostenlos als Open Source nutzbar. Der entscheidende Unterschied der beiden liegt neben ihrer Herangehensweise an das Schachspiel auch in der unterschiedlichen Art der Engine an sich. Während Stockfish eine „klassische“ Engine mit enormer Rechenleistung ist, ist Leela eine Künstliche Intelligenz mit neuronalen Netzen. Seit Stockfish 12 kombiniert es die Stärken beider Programme und nutzt ebenfalls das “Efficiently Updatable Neural Network” (NNUE) für die Stellungsbewertung und hat seine Leistung damit stark gesteigert. Heute ist Stockfish 15 eine der besten Schach-Engine auf der Welt.

Leela Chess Zero und Stockfish tragen regelmäßig Spiele gegeneinander aus, die Mehrzahl davon kann Stockfish für sich entscheiden. Aber Leela nähert sich mit ihrer Spielstärke immer weiter Stockfish an und war 2021 auf Platz 2 der besten Schachprogramme, hinter Stockfish 14.

Online-Ressourcen

Leela kann bei GitHub als Open-Source-Engine kostenlos heruntergeladen werden. Da es sich bei Lc0 um kein vollständiges Schachprogramm, sondern um ein Universal Chess Interface (UCI) handelt, wird auch ein graphical user interface (GUI) benötigt. Beliebte GUIs sind beispielsweise Chessbase, Cutechess, Nibbler oder BanksiaGUI. Eine andere Möglichkeit gegen Leela zu spielen sind die Lichess Bots. Zum Spielen muss kein zusätzliches Programm heruntergeladen werden. Unter https://lichess.org/team/all-the-leelas befinden sich die Bots Lc0Test, leela2200 oder MiniHuman, welche fast immer online sind. Auch die Maia Bots sind unter https://lichess.org/player/bots zum Spielen verfügbar.

Data Navigator Newsletter