AT_Logo

MicroPython

Was ist MicroPython?

C ist nicht die einzige Programmiersprache für Mikrocontroller. Dieser Artikel behandelt die kompatible Hardware und die Arbeitsschritte bei der Programmierung mit einer anderen Option – MicroPython.
Es ist eine kompakte Implementierung der Programmiersprache Python 3, die für die Arbeit mit Mikrocontrollern entwickelt wurde. Ursprünglich im Jahr 2013 als Teil eines Kickstarter-Projekts von Damien George angekündigt, wurde sie schließlich zu einer der bevorzugten Firmware-Optionen für Mikrocontroller-Programmierer und Enthusiasten gleichermaßen. Damien schuf schließlich seine eigene Hardware-Linie, die von Anfang an mit MicroPython ausgestattet ist. Die Firmware kann aber auch auf einer Vielzahl anderer Boards installiert werden.
Wenn Sie daran interessiert sind, die Hardware-Programmierung zum Beruf zu machen oder sie einfach nur als Hobby betreiben wollen, werden Sie viel gewinnen, wenn Sie lernen, wie man mit MicroPython arbeitet. In diesem Einsteigerleitfaden vermitteln wir Ihnen die grobe Information über kompatible Hardware und Arbeitsabläufe. Fangen wir also ohne Umschweife gleich damit an.

Kommandozeilen-Tools

Das pyboard.py ist ein eigenständiges Tool, mit dem Sie Python-Skripte oder -Befehle auf einem MicroPython-Gerät ausführen können und das noch ein paar andere nette Funktionen bietet. Obwohl das Tool für das Pyboard entwickelt wurde, ist es auch mit anderen Mikrocontrollern kompatibel, die die raw REPL unterstützen. Dazu gehören die ESP32- und ESP8266-Serie, die wir in einem der vorherigen Abschnitte erwähnt haben. Ein paar andere nützliche Kommandozeilen-Tools, die Sie vielleicht ausprobieren möchten, sind RShell, Upydev und Ampy.

MicroPython-Hardware

Wenn Sie bereit sind, der Programmiersprache eine Chance zu geben, ist es an der Zeit, sich mit einigen Hardware-Optionen zu beschäftigen. Es gibt viele Boards, die mit der Programmiersprache kompatibel sind, aber wie es bei solchen Dingen oft der Fall ist, sind einige Produkte ein bisschen besser als andere. Und, natürlich, sind einige viel teurer als andere. Die Auswahl des richtigen Boards für Ihr Projekt ist sehr wichtig, also lassen Sie uns einen Blick auf ein paar der solidesten Optionen werfen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Fazit

Die längste Zeit wurde die Programmierung von Hardware hauptsächlich mit Skriptsprachen wie C++ und Assembler durchgeführt, aber das ist heutzutage nicht mehr der Fall. Dank ihr kann jetzt so ziemlich jeder Mikrocontroller, Roboter und eine Vielzahl anderer Geräte programmieren. Alles, was Sie brauchen, ist ein Gerät, das mit der Sprache kompatibel ist, ein paar Skripte und vielleicht ein oder zwei Anwendungen, je nach Komplexität Ihres Projekts.
Es wird oft für kleine Projekte verwendet. Sobald Sie jedoch ein wenig Erfahrung gesammelt haben, können Sie auch komplexere Aufgaben übernehmen, die mehrere Geräte einbeziehen. Bis dahin experimentieren Sie weiter mit kleinen Dingen und achten Sie darauf, die MicroPython-Community im Auge zu behalten, wenn Sie über alle neuesten Projekte, Tools und Tutorials von Entwicklern und MicroPython-Enthusiasten auf dem Laufenden bleiben wollen.

Data Navigator Newsletter