#Inside-AT: Unser neuer Praktikant Data Science Maximilian Ries

Maximilian Ries ist unser neuer Praktikant im Bereich Data Science.

In unserer #InsideAT Serie stellen wir regelmäßig neue Mitarbeiter vor. Heute ist Maximilian Ries an der Reihe. Er startet bei uns als Praktikant Data Science – im Interview erzählt er uns, was ihn dazu getrieben hat, welchen Background er hat und wie er sein Leben neben der Arbeit am liebsten verbringt.

Welche Position übernimmst du bei AT?

Maximilian Ries: Ich steige bei der AT als Praktikant im Bereich Data Science ein.

Wie bist du auf AT aufmerksam geworden?

Maximilian Ries: An der TU München wird jedes Jahr eine große Bewerber-/Berufs-Messe abgehalten, die IKOM. Die AT ist mir dort aufgefallen.

Wieso hast du dich für AT entschieden?

Maximilian Ries: Ich wollte sehen, was man mit einem Physik Studium im Berufsleben so alles machen kann. Der Bereich Data Science ist faszinierend, dynamisch und hat großes Potential. Die AT GmbH ist in Deutschland ganz vorne mit dabei und von meiner Wohnung aus erreichbar.

Worauf freust du dich am meisten?

Maximilian Ries: Am meisten freue ich mich darauf, in einer Zeit, in der Datenschutz, aber auch die Möglichkeiten, die Daten bieten, die Gesellschaft umtreiben, einen Einblick in den Berufsalltag einer Branche zu erhalten, die sich genau damit beschäftigt.

Was hast du vorher gemacht?

Maximilian Ries: Bis vor kurzem habe ich meinen Bachelor in Physik gemacht.

Wo bist du geboren und aufgewachsen?

Maximilian Ries: Ich wurde am Bodensee geboren, meine Familie ist dann aber in die Nähe von Frankfurt gezogen, wo ich aufgewachsen bin, bis ich zur 10ten Klasse hin auf ein Internat im Rheingau gewechselt bin.

Was machst du in deiner Freizeit?

Maximilian Ries: In meiner Freizeit koche und backe ich gerne, wenn ich ein bisschen mehr Zeit habe gehe ich bouldern.

Was war dein bisher liebstes Reiseziel und wohin möchtest du auf jeden Fall noch reisen?

Maximilian Ries: Mein bisher liebstes Reiseziel war Bali. Ich möchte unbedingt noch den Vergleich zwischen dem Regenwald Indonesiens und Südamerikas sehen, deshalb würde ich Ecuador als Wunschziel bezeichnen.

Was sind deine drei wichtigsten Arbeitsutensilien?

Maximilian Ries: Zum Arbeiten brauche ich natürlich einen Laptop, aber auch Stift und Papier dürfen nicht fehlen, um den Überblick nicht zu verlieren, was schon erledigt ist bzw. noch erledigt werden muss.

Was war früher dein liebstes Schulfach?

Maximilian Ries: Mein liebstes Schulfach war früher Mathe.

 

Ihr interessiert euch auch für eine Tätigkeit bei Alexander Thamm? Dann werft auf jeden Fall einen Blick auf unsere aktuellen Stellenausschreibungen.

Stellenanzeigen

 

 

Tags

top