#Inside AT: Unsere neue Junior Data Scientist Emily Söhler

Unsere neue Junior Data Scientist Emily Söhler

In unserer #InsideAT Serie stellen wir regelmäßig neue Mitarbeiter vor. Heute ist Emily Söhler an der Reihe. Sie startet bei uns als Junior Data Scientist – im Interview erzählt sie uns, was sie dazu getrieben hat, welchen Background sie hat und wie sie ihr Leben neben der Arbeit am liebsten verbringt.

Welche Position übernimmst du bei AT?

Emily Söhler: Ich werde als Junior Data Scientist das Team von Andreas Hübner von Berlin aus unterstützen.

Wie bist du auf AT aufmerksam geworden?

Emily Söhler: Über einen Freund aus meinem Bachelor wurde ich auf AT aufmerksam gemacht.

Wieso hast du dich für AT entschieden?

Emily Söhler: Mich reizt es, an spannenden Data-Science-Projekten zu arbeiten, Einblicke in verschiedene Unternehmen zu bekommen und dazu noch Teil eines jungen, energetischen Teams zu sein.

Worauf freust du dich am meisten?

Emily Söhler: Auf mein erstes spannendes Data-Science-Projekt.

Was hast du vorher gemacht?

Emily Söhler: Zuletzt habe ich mich im Rahmen meiner Masterarbeit mit der automatischen Krankheitserkennung in MRT Bildern mit Hilfe von Neuronalen Netzwerken befasst.

Wo bist du geboren und aufgewachsen?

Emily Söhler: Ich komme ursprünglich aus Köln, bin aber seit ich 14 bin viel innerhalb Europas umgezogen.

Was machst du in deiner Freizeit?

Emily Söhler: Ich liebe es, neue Orte kennenzulernen, sei es in Berlin oder in der Weltgeschichte. Dabei besteht ein großer Teil daraus leckeres Essen zu finden oder selber zu kochen.

Was war dein bisher liebstes Reiseziel und wohin möchtest du auf jeden Fall noch reisen?

Emily Söhler: Eine meiner absolut schönsten Reisen ging nach Argentinien – vor allem Buenos Aires hat mich fasziniert, aber auch der Rest des Landes ist traumhaft. Ich würde gerne als nächstes Teile von Asien erkunden, aber meine sehr Liste ist lang.

Was war als Kind dein Traumberuf?

Emily Söhler: Früher wollte ich unbedingt Schauspielerin werden.

Was ist dein Lieblingsfilm? / Lieblingsserie?

Emily Söhler: Friends!

Wie würdest du dich in einem Satz beschreiben?

Emily Söhler: Im Herzen bin ich immer noch ein kölsches Mädche😉

Welches Buch hast du als letztes gelesen?

Emily Söhler: Das Buch von Gabriel Garcia Marquez: „Leben um davon zu erzählen“.

Was war früher dein liebstes Schulfach?

Emily Söhler: Mein Lieblingsfach war vor allem Kunst, aber auch Musik und Mathe haben mir Spaß gemacht.

Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen?

Emily Söhler: Um in den Urlaub zu fahren oder wenn ich von Familie oder Freunden gebraucht werde.

 

Ihr interessiert euch auch für eine Tätigkeit bei Alexander Thamm? Dann werft auf jeden Fall einen Blick auf unsere aktuellen Stellenausschreibungen.

Stellenanzeigen

 

 

Tags

top