Data Governance Modell in der Rückversicherung

Konzeptionierung und Implementierung eines Data-Governance-Modells.

l

Prozess und Richtlinien für implementiertes Data-Governance-Modell

Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten für die zentrale Data-Governance-Organisation und die Fachabteilungen

Schaffung einer Basis für datengetriebene digitale Services und Anwendungen

Herausforderung

Ein weltweit tätiger Rückversicherer möchte seine Digitalisierungsstrategie auf Basis der verfügbaren Datenquellen umsetzen. Die Grundlage sollen existierende, aber auch neue Datenquellen sowohl internen als auch externen Ursprungs bilden. Für die Etablierung einer stringenten konzernweiten
Data Governance müssen klare Strukturen, Verantwortlichkeiten und Prozesse definiert werden.

Lösung

Ein Konzept für eine zentrale Data-Governance-Organisation wird gemeinsam entwickelt. Dies beinhaltet unter anderem die Definition der Rollen und Verantwortungen zur Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen und anderen Zentral- und Stabsstellen. Die notwendigen Prozesse und Richtlinien für Datenarchitektur, -qualität und –pflege sowie Einbindung in bestehende Infrastrukturen, Kommunikation und Marketing werden erarbeitet und festgelegt.

Ergebnis

Es gibt eine zentral etablierte Data-Governance-Organisation mit klaren Rollen, Verantwortlichkeiten, Prozessen und Strukturen. Data Governance dient somit als Motor für die digitale Transformation des Unternehmens und die digitale Partizipation seiner Mitarbeiter.

Haben Sie Interesse an eigenen Use Cases?

Data Science Use Cases

Data & AI Wissen

Gemeinsam Mehrwerte aus Data & AI schaffen

Blog

Entdecken Sie Fachartikel rund um Data & AI sowie aktuelle Branchenmeldungen.

Webinare

Tauchen Sie ein in unsere Best Practices und Industry Exchanges. Entdecken Sie neue Termine und Aufzeichnungen vergangener Webinare.

Whitepaper

Mit unseren Whitepapern, Case Studies und Studien erfahren Sie mehr über den Einsatz von Data & AI in Ihrer Branche.