AT_Logo

Planung der Materialbedarfe

Eine geschäftsfeldübergreifende Mengenbedarfsplanung auf Basis
der Beschaffungshistorie erhöht die Planungssicherheit.

Herausforderung

  • Ziel ist es ein Dashboard zu entwickeln, das auf unterschiedlichen Granularitäten den Materialverbrauch anzeigt

  • Zusätzlich soll ein Algorithmus entwickelt werden, der die Materialbedarfe vorhersagt, um einen zielgenaueren Einkaufshebel von Mengencommitments und Preisstaffeln zu haben

Lösung

  • Verknüpfung von Bestellungen, Rahmenverträgen, Staffelmengen und -preise, Mengencommitments,  Abruf-informationen und Materialstammdaten

  • Kategorisierung von Rahmenverträgen und Rahmenvertragspositionen auf Basis von Laufzeit, Zielwert und Mengencommitments

  • Untersuchung des Bestellverhaltens und Preisvarianz auf Ebene Materialnummer

  • Erstellung eines Prognosemodells mithilfe ML Methoden auf Basis der historischen Bestellmengen auf Materialnummernebene pro Geschäftsfeld

Ergebnis

  • Abbildung Ist-Daten zum Materialverbrauch auf verschiedenen Granularität anhand von KPIs

Haben Sie Interesse an eigenen Use Cases?