AT_Logo

Tableau Darstellung von möglichen Mengencommitments​

Durch Transparenz von historischen Bestellmengen, EKV-Volumen und Materialabrufverhalten werden Lieferantengespräche und -vergaben effizient vorbereitet und Einkaufshebel lassen sich effektiver bestimmen und verhandeln.

Herausforderung

  • Die Einkäufer eines Bahnunternehmens wollen durch eine Analyse der historischen und prognostizierten Abrufmengen einer Materialnummer, den Lieferanten eine Menge garantieren können, um einen besseren Preis zu erzielen und die Versorgungssicherheit zu gewährleisten

  • Ziel ist es ein Dashboard zu entwickeln, um den manuellen und nicht standardisierten Aufwand der Datenzusammenstellung zur Vergabevorbereitung zu reduzieren

Lösung

  • Aggregation und Analyse von Ist-Werten zum Materialverbrauch

  • Verknüpfung der Ist-Werte zum Materialverbrauch mit der Bedarfsplanung auf Basis der Materialnummer um Soll-Werte zu berechnen

  • Durchführung von Datenqualitätschecks und Erstellung von KPIs

Ergebnis

  • Bereitstellung Ist-Daten auf Basis Material (Stammdaten, Verbrauchsvolumen/-verhalten, Bestellpreise, Abnahmeorte, Zuordnung, Rahmenverträge (Auslaufdatum, Lieferant, Staffeln, MC)

Haben Sie Interesse an eigenen Use Cases?