Wir geben unseren Kunden ein Versprechen. Das können wir nur halten, weil wir und unsere Mitarbeiter uns für Daten begeistern und wir flexibel, motiviert, engagiert und leistungsbereit sind. Bei uns hilft jeder jedem. Wir sind ein harmonisches, ausgeglichenes Team mit einer offenen Arbeitsatmosphäre. Neue Mitarbeiter kommen bei uns als Kollegen und bleiben als Freunde: Spaß im Team haben wir nicht nur während der Arbeit sondern auch außerhalb.

AT Sports – Bis an unsere Grenzen und darüber hinaus

Was für unsere Kunden und unsere Projekte gilt, zählt auch für unsere diversen Sportaktivitäten: Wir wollen immer das Beste aus uns rausholen. Als Data Gladiators nehmen wir am Spartan RaceB2B-Volleyball-Turnier oder auch dem Tough Mudder Event teil – wir wollen an unsere Grenzen gehen. Und da man als Data Gladiator Team besser vorankommt, halten wir zusammen und beißen uns gemeinsam durch. Einmal wöchentlich finden direkt bei uns im Büro Yoga-Stunden statt. Unsere Mitarbeiter organisieren aber auch immer wieder selbst Sportaktivitäten wie beispielsweise einen gemeinsamen Wanderausflug oder die Teilnahme an einem Lauf in München.

Der beliebteste Sport in unserer Firma bleibt aber Tischfußball – unser Bundesliga-Fußballkicker ist täglich im Einsatz und es wird gerne in der Pause oder auch bei einem Feierabend Bier eine Runde gekickert. Scharfe Konkurrenz hat der Kicker inzwischen von unserem Flipperautomaten erhalten. Der Flipper ist übrigens nicht nur zum Spielen da, sondern soll das Thema Internet of Things greifbar machen – mit zwei Raspberry Pis haben wir verschiedene Elemente des Flippers vernetzt und erhalten so Daten über Auslösung der Flipperarme und Bouncer in Echtzeit. Mit Machine Learning Algorithmen und maßgeschneiderten D3-Visualisierungen werden die Spielverläufe analysiert und visualisiert.

Gemeinsame Aktivitäten in allen Bereichen

Neben zahlreichen sportlichen Aktivitäten unserer Data Gladiators gibt es auch regelmäßig Mitarbeiterevents, an denen man teilnehmen kann. Dazu gehören beispielsweise Pokerabende, LAN Partys, Lasertag spielen u.v.m. Als Münchner Unternehmen versteht es sich von selbst, dass wir jedes Jahr gemeinsam auf die Wiesn gehen. Ein ganz besonderes Highlight ist unsere Weihnachtsfeier. Letztes Jahr sind wir gemeinsam mit Partnern auf eine Hütte im Schwarzwald gefahren und haben dort übernachtet. Außerdem veranstalten wir jedes Jahr unser Sommerfest für unsere Kunden und Mitarbeiter mit interessanten Vorträgen und Best Practices, spannenden Diskussionen, großem Barbecue, Cocktailbar u.v.m.

Wer bei uns arbeitet hat viel Gestaltungsspielraum, kann sich immer eigenständig in Projekte und unser Unternehmen einbringen. Es warten spannende und abwechslungsreiche Projekte bei namhaften Kunden. Die Hierarchien sind flach, die Entscheidungswege sind kurz und die Vorgesetzten sind unkompliziert und jederzeit ansprechbar.

 

Das sagen unsere Data Gladiators

Andreas

Bei der Alexander Thamm GmbH entwickeln mein Team und ich spannende Data Science Lösungen für große Unternehmen. Zur gleichen Zeit gestalte ich aktiv ein noch junges Unternehmen mit. Das Beste aus beiden Welten!

Andreas/ Data Scientist / Alexander Thamm GmbH

Michaela

„Das Unternehmen entwickelt sich in hohem Tempo weiter und wächst. Ich schätze es, das ich dabei viel mitgestalten und ausprobieren kann. Es ist ein tolles Gefühl, aktiv an der Unternehmensentwicklung beteiligt zu sein.“

Michaela/ Chief Marketing Officer/ Alexander Thamm GmbH

Marcel

„Da die Alexander Thamm GmbH noch ein junges Unternehmen ist kann man hier viel mitgestalten und entwickeln. Langeweile kommt hier keine auf. Jeden Tag lerne ich wieder etwas Neues dazu und entwickle mich weiter.“

Marcel/ Data Scientist / Alexander Thamm GmbH

Susanne

„Besonders motivierend finde ich den Gestaltungsspielraum, der mir bei der AT eingeräumt wird. Ich kann meine kreativen Ideen in die Praxis umsetzten, ohne formelle Hürden nehmen zu müssen. Es macht mir Freude, täglich den AT-Spirit zu leben“.

Susanne/ Chief HR Officer / Alexander Thamm GmbH

 

 

 

Unsere Data Gladiators im Einsatz beim Tough Mudder 2014

top